Landwirtschaft

Weil unsere Wurzeln in einer bäuerlich geprägten Landwirtschaft liegen, geben wir den Familien im Ländlichen Raum durch unsere Bildungsangebote und Familienberatung konkrete Unterstützung und setzen uns für das Wohl der Landwirtschaft ein.

In Gesellschaft und Kirche sind wir Interessenvertreter der Menschen im Ländlichen Raum. Wir verfolgen kritisch die Entwicklungen auf dem Lande, beziehen Position zu aktuellen Fragen und veröffentlichen Stellungnahmen. Darüber hinaus führen wir einen ständigen Dialog mit den im Ländlichen Raum aktiven Organisationen und Verbänden sowie den Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft, Kirche und Verwaltung.

Eine bäuerliche Landwirtschaft ist für uns eine auf zukünftige Generationen ausgerichtete Produktion von Mitteln zum Leben, welche eine selbständige, eigenverantwortliche und ressourcenschonende Wirtschaftsweise pflegt, die die Umwelt schützt, die Artenvielfalt erhält und Mitgeschöpfe und Schöpfung respektiert.

Bäuerliche Landwirtschaft bedeutet: multifunktionale, nachhaltige, wettbewerbsfähige und flächendeckende Landbewirtschaftung. Ein bäuerlicher Familienbetrieb bedeutet:

  • Verantwortung und Eigentum
  • nachhaltige Bewirtschaftung
  • Erfolg und Risiko in den Händen der bäuerlichen Familie

Aktuell engagieren wir uns zudem im Landesdialog Regionalitätsstrategie NRW und für den Schutz bäuerlichen Eigentums.

Im Forum Landwirtschaft der KLB im Bistum Münster kann jede/r Interessierte mitmachen. Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen um aktuelle Agrarpolitik zu diskutieren und um uns in die Diskussion über die Zukunft der Landwirtschaft in Kirche und Gesellschaft aktiv einzumischen. Wenn sie Interesse an der Mitarbeit haben, nehmen sie gerne ganz unverbindlich hier Kontakt mit uns auf:

Ansprechpartner für diesen Beitrag

Ulrich Oskamp

KLB-Diözesanreferent

Telefon: 0251/53913-23
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

Gelbe Seiten

Hier finden Sie stets die aktuellste Ausgabe unserer „Gelben Seiten“!

Werkblätter

Ländliche Familienberatung