Erntedank

Erntedankgottesdienst 2019

Einladung zum Erntedankgottesdienst der landwirtschaftlichen Verbände der Stadt Münster

06. Oktober 2019 | 11.30 Uhr

im hohen Dom zu Münster

Minibrot macht’s möglich - Aktion für mehr Menschlichkeit

Minibrot macht’s möglich,…
dass Menschen hier wie dort
an Erntedank danken können;
dass Menschen hier wie dort
etwas zu essen haben;
dass Menschen hier wie dort
eine Chance auf Bildung haben;
dass Menschen hier wie dort
mehr Menschlichkeit erfahren.

Wir rufen Sie auf, auch in 2019 mit den Minibrotaktionen einen Beitrag für mehr Menschlichkeit in der Welt zu leisten.

Wir möchten die Gruppen, die kein eigenes Projekt haben, einladen, bei Ihrer Aktion 2018 das Uganda-Projekt Drensteinfurt „Hilfe, die ankommt!“ zu unterstützen.

Seit 2015 unterstützt die KLB im Bistum Münster ein Entwicklungshilfeprojekt in der Region Luweero in Uganda. Projektträger ist der ILD (Internationaler Ländlicher Entwicklungsdienst der KLB) in Deutschland und der Caritasverband in der Region Luweero in Uganda.

Im Bistum wird dieses Projekt schwerpunktmäßig von der Kath. Kirchengemeinde St. Regina in Drensteinfurt, den Landwirtschaftlichen Ortsvereinen Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde, der KLB und KLJB sowie den Landfrauen getragen.

Wie kann geholfen werden?

Es bietet sich an, nach dem Gottesdienst Brote zu verkaufen, die etwas größer als ein Brötchen sind und auch etwas teurer. Die erforderlichen Materialien wie Tüten oder Flyer können sie untenstehend bei uns in der Diözesanstelle ordern.

Kosten

Wir empfehlen Euch und Ihnen, die Minibrote gegen eine ‘großzügige Spende’ abzugeben.

Selber backen

Die Gruppen und/oder Gemeinden backen ihre Minibrote selber, d.h. sie können mit dem örtlichen Bäcker zusammen in dessen Backstube, privat, im Pfarrzentrum oder … backen oder beim örtlichen Bäcker bestellt werden.

Tüten

Tüten, um die Minibrote einzupacken, können an der Diözesanstelle der KLB (Formular unten) bestellt werden. Es passen ca. zwei mittelgroße Brötchen hinein. Die Tüten sind mit dem Logo der Minibrotaktion bedruckt.

Handzettel und Flugblätter

Bei der Abgabe der Minibrote sollten Sie und Ihr auch Informationen über das Projekt „Hilfe für Uganda“ geben, für das gespendet wird. Dazu können bei der Diözesanstelle Handzettel bestellt werden (Formular unten). Oder Sie/Ihr fordert nur die Textvorlage an (Diese ist kostenlos - zum Erstellen eigener Handzettel).

Plakate

Um auf die Aktion aufmerksam zu machen können Sie auch Plakate in Din A2 erwerben. Das Logo der Minibrotaktion ist zu sehen und der Rest kann handschriftlich ergänzt werden.

Abschluss

Nach der Durchführung der Aktion „Minibrot“ überweisen Sie / überweist Ihr (ggf. abzüglich der Bäckerrechnung) den Erlös auf das Konto des ILD.

Empfänger: Internationaler Ländlicher Entwicklungsdienst (ILD), Bad Honnef
IBAN: DE59 4006 0265 0003 5502 02
BIC : GENODEM1DKM bei DKM Münster

Verwendungszweck:
Stichwort „Minibrot für Luweero Uganda“

Materialien für die Minibrot-Aktion

Handzettel (bedruckt) pro Stück:0,04 €
Minibrottüten pro Stück:0,07 €
Plakate pro Stück0,55 €
Arbeitshilfe Erntedank0,00 €

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Portokosten.

Gerne können Sie über folgendes Formular ganz unkompliziert eine Materialanfrage bei uns stellen.

Gerne würde Ich / würden wir folgendes bestellen:

Bitte Stückzahlen eintragen

Ansprechpartner für diesen Beitrag

Bernd Hante

Diözesanpräses

Telefon: 0251/53913-15
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

Gelbe Seiten

Hier finden Sie stets die aktuellste Ausgabe unserer „Gelben Seiten“!

Werkblätter

Ländliche Familienberatung