Familiennachmittag auf der Kamelfarm

Ein ungewöhnlicher Ausritt für alle Generationen

06.09.2020

Dass Kamele tatsächlich fünf Füße haben und in ihren Höckern Fett und nicht etwa Wasser speichern, erfuhr am vergangenen Sonntag (06.09.2020) eine Familiengruppe auf der Kamelfarm am Niederrhein in Issum. Neben einer Hofführung mit spannenden Informationen zu Kamelen allgemein bzw. ganz konkret zur Lebensgeschichte der Kamele vor Ort, stand auch das Reiten auf den ein- bzw. zweihöckrigen Tieren an. Dabei konnte so manches Enkelkind den Opa oben auf einem Kamel bewundern. Aber gerade auch für die kleinen Besucher war der Ausritt auf Dromedar oder Trampeltier ein außergewöhnliches Highlight. Der Nachmittag, der glücklicherweise bei „coronafreundlichem“, sonnig-trockenem Wetter stattfand, endete mit einem gemütlichen Picknick.

Ansprechpartner für diesen Beitrag

Sandra Bovenkerk

Referentin für Familienarbeit

Telefon: 0160/92006422
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

Gelbe Seiten

Hier finden Sie stets die aktuellste Ausgabe unserer „Gelben Seiten“!

Werkblätter

Ländliche Familienberatung